mittelllange haarfrisuren

Haarverlängerung mit Extensions

Extensions / Haarverlängerung

before extension

Unser Modell vor den Extensions

Diese Woche haben wir uns das Thema Extensions bzw. Haarverlängerung zur Aufgabe gemacht. Ach wie toll, dass es Extensions gibt, oder? Lange, glänzende, füllige Haare sind einfach ein schöner Anblick. Aber wer kennt es nicht: Man möchte sich die Haare wachsen lassen, möglichst gesund sollen sie natürlich sein und oftmals hat man auch eine Wunschlänge im Kopf. Wenn man sich mit Frauen unterhält, die lange Haare haben und man kommt zu dem Thema Haarlänge, kommt oft der Satz: „Also … so bis hier würde ich meine Haare mir schon gerne wachsen lassen. Das wäre schön!“

Es gibt jedoch dieses Phänomen, welches nahezu jede Kundin mit langen Haaren kennt: Die Haare wachsen eine Zeit lang und dann gibt es da diese gewisse Länge auf der die Haare scheinbar stehen bleiben, nicht über diesen Punkt hinaus wachsen. Als hätten sie beschlossen: Bis hier hin und nicht weiter und die gewünschte Haarlänge ist immer noch zu viele Zentimeter entfernt!

Die Crux bei der Sache mit dem wachsen lassen des Haars ist die, dass sich viele äußere Umstände mit einmischen. Die Zeit bzw. das Alter der Haare zum Beispiel. Durchschnittlich wächst ein Haar einen Zentimeter im Monat. Je länger es ist, desto älter sind die Spitzen natürlich. Und so ein Haar muss schon ganz schön viel mit machen. Ist langes Haar doch auch täglich viel Reibung und Strapazierung ausgesetzt. Zum Beispiel durch das tägliche Kämmen oder die Kleidung auf der sie sich reiben oder Haargummis, Haarklammern etc. Auch chemische Behandlungen wie Färbungen schädigen das Haar natürlich. Und da ist auch noch die Sache mit dem Nachschneiden.

Besuchen Sie auch unsere Extensions – Fotogalerie:

Die Spitzen sollten ca. alle 3 Monate nachgeschnitten werden und ohne eine richtige, professionelle Pflege wird das mit den langen, schönen Haaren schon gleich nichts. Anhand einer Haarverlängerung hat man auch die Möglichkeit, unerwünschte Übergangslängen mit den Extensions zu überbrücken oder eine Haarverdichtung bei lichterem Haar vorzunehmen. Daher also nochmal: Ach wie toll, dass es Extensions zur Haarverlängerung gibt! :-)

[Folgendes Foto zeigt das Modell nach den Extensions zur Haarverlängerung]

Extensions

Extensions

 

Nun ein paar Fakten zum Thema Extensions:

Das Eigenhaar sollte mindestens eine Länge, die bis übers Ohr reicht, haben. Am Besten ist eine Haarlänge, die ab der Schulter beginnt. Dabei ist der Übergang schöner und es entstehen keine optischen Lücken in der Haarpracht. Generell gilt: Lieber mehr Haare einsetzen, als zu wenig, da es sonst nicht der natürlichen Völle entspricht und ebenfalls lückenhaft erscheinen kann. Wir von Curly Sue benutzen die Extensions von HairContrast zur Haarverlängerung. Großer Beliebtheit erfährt bei uns das Tape-Extension System. Die sogenannten „Bänder“. Von der selben Firma haben wir auch Einzelextensions (werden reingeschweisst), welche womöglich noch das bekanntere Haarverlängerungssystem ist.

Die verwendeten Haare sind aus Echthaar und in verschiedenen Längen erhältlich. 40cm, 50cm und 60cm Länge. Haare in 40 und 50cm Länge gibt es in allen Farben, wohingegen Strähnen mit 60cm Länge nicht in allen Farben erhältlich sind. Es besteht die Möglichkeit die Haare zu färben, wobei hier zu bedenken ist, dass die Haar schon eine gewisse Vorbehandlung hinter sich haben und sie dadurch weiter geschädigt werden. Es kommt schneller zu porösem oder sprödem Haar. Die eingesetzten Echthaare, passen sich dem Eigenhaar in Sachen Griffigkeit an, sodass man nicht immer dieses „Fremdheitsgefühl“ hat. Auch bürsten und kämmen kann man sie ganz normal. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass man sie Haare am Ansatz festhält, sodass die Strähnen nicht all zu viel Zug ausgesetzt sind.

Bei beiden Haarverlängerung – Systemen müssen professionelle Haarpflegemittel verwendet werden, die vor allem kein Silikon enthalten. Treatment und Conditioner spielen eine große Rolle und sind ein Muss. Wie bei langem Eigenhaar auch. Achtung: Bei einer Haarverlängerung mit einzelnen Extensions, dürfen die Haare nicht über Kopf gewaschen werden, da sich sonst Knoten bilden. Nach dem Waschen müssen die einzelnen Strähnen immer separat gekämmt und entwirrt werden.

Haltbarkeit Tape – Extensions:
Die Tape-Strähnen sind ein halbes Jahr verwendbar. Hierbei müssen sie, je nach Pflege, alle 2 bis 3 Monate wieder hochgesetzt werden und dabei nur die Klebestreifen erneuert werden.

Haltbarkeit Einzel – Extensions:
Je nach Pflege sind die einzelnen Strähnen wiederverwendbar. Nach ca. 3 Monaten müssen die Strähnen rausgemacht werden. Wenn noch genug Wachsverbindung vorhanden ist, können sie wieder eingesetzt werden. Ansonsten bedarf es neuer Einzelsträhnen. Beide Haarverlängerungssysteme müssen anhand eines speziellen Extension – Löser entfernt werden.

Im folgenden Bild sehen wir das gleiche Modell, der wir nach dem Einbringen
der Extensions noch schöne Locken mit dem Glätteisen gemacht haben:

haarverlaengerung mit locken und wellen

Haarverlaengerung / Extensions

Wie werden die verschiedenen Extensions eingesetzt?

  • Tape Extensions: Das Haar muss frisch gewaschen und ohne eine Kur oder Conditioner Behandlung sein. Es wird ein dünnes Passé des Eigenhaares abgeteilt. Auf die Oberseite des Passés wird, ca. 0,5cm bis 1cm, das erste Band aufgeklebt. Dann wird das Passé nach oben geklappt und das zweite Band wird auf die untere Seite geklebt. Nun werden beide Bänder gegeneinander gedrückt und somit miteinander verklebt. Für ein Passé bedarf es also immer zwei Bänder.
  • Einzelextensions: Auch bei dieser Methode werden die Haare zuerst gewaschen, ohne Verwendung von Kur oder Conditioner, und getrocknet. Dann wird jeweils eine Eigenhaarsträhne mit ca. 0,5cm Breite abgeteilt und eine Extensions-strähne am Ansatz angeschweißt und verklebt.

Der Vorteil bei einer Haarverlängerung mit dem Tape System ist, dass deutlich weniger Strähnen bzw. Bänder verwendet werden. Dies erspart einiges an Zeit. Durch das einfache Einsetzen und Herausnehmen, ist die Möglichkeit mit einzelnen Farbbändern zu experimentieren einfacher. Einfach mal eine knall rote Strähne einsetzen lassen, die unter dem Deckhaar durchschimmert zum Beispiel, und beim nächsten mal wieder schlicht. Dies ist hierbei ganz einfach. Die Tape-Extensions eignen sich auch sehr gut als eine partielle Haarverdichtung mit natürlicher Optik.

Zum Thema Styling: Hochsteckfrisuren sind bei beiden Haarverlängerungsarten möglich. Je nach Frisurenwunsch ist es jedoch etwas schwieriger, da immer darauf geachtet werden muss, dass die Verbindungen nicht sichtbar werden. Föhnen und mit dem Glätteisen glätten (bitte mit Hitzeschutz) ist auch kein Problem, da es sich bei den Extensions um Echthaar handelt.

Ist eine Haarverlängerung mit Extensions schädlich für’s Eigenhaar?

So wirklich schädlich ist es unserer Meinung nach nicht. Viele Kundinnen erschrecken sich im ersten Moment, wenn die Haarverlängerung entfernt wird, da sich in den Klebestreifen oder in der Wachsverbindung, meistens eine Menge loser Haare befindet. Sie denken, das seien „rausgerissene Haare“. Dies sind allerdings keine rausgerissenen Haare, sondern der natürliche Haarausfall. Jeder von uns verliert am Tag ca. 100 Haare. Hier haben die Haare allerdings nicht die Möglichkeit einfach auszufallen, sondern bleiben an den Klebeverbindungen hängen. Wir sind definitiv ein Fan von Haarverlängerungen, ist es doch ein herrlich unkomplizierter und vor allem schneller Weg einer Kundin (oder auch einem Kunde) die Möglichkeit zu geben, endlich lange oder fülligere Haare zu haben.

Wir wünschen Euch was!

Liebe Grüße, Euer Curly Sue Team

 

Locken Frisur

Glätteisen oder chemisch Haare glätten?

Chemische Haarglättung vs. Glätteisen

Diese Woche befassen wir uns mit den Thema chemische Haarglättung im Vergleich zum Haare glätten mit einem professionellen Glätteisen.

.

Für Menschen mit eher glattem Haar, welches jedoch gerne mal zu einer kleinen Krause neigt, ist das Glätten mittels Glätteisen ein schnelles Verfahren. Hat man jedoch richtige Locken, benötigt man um einiges mehr Zeit um die Haare schön glatt zu bekommen. Hier sei noch kurz angemerkt, dass das Haare glätten mit einem Glätteisen das Haar zwar auch strapaziert, aber im Vergleich zum glatt föhnen ist dies bei einem guten Glätteisen fast zu vernachlässigen. Wir sprechen hier ja über Anwender, die gerne glatte Haare möchten ;)

 

Lockige Hare

Fluch und Segen – Wer Locken hat, will es glatt und umgekehrt ;)

 

In diesem Sinne wollen wir euch etwas über die chemische Haarglättung erzählen:

Bei der chemischen Haarglättung passiert im Grunde das Gleiche wie bei einer Dauerwellen Behandlung. Das einzelne Haar besteht unter anderem aus verschiedenen, sogenannten Brücken im Inneren des Haares, die für die Beschaffenheit des Haares zuständig sind. Also sozusagen das äußere Erscheinungsbild, eben lockig, krisselig oder glatt.
Darunter gibt es sehr stabile Brücken und weniger stabile. Beim Haarewaschen oder durch Nässe werden im Haar die weniger stabilen Brücken, und zwar die Wasserstoffbrücken, gelöst. Wenn man die Haare dann zum Beispiel über eine Rundbürste föhnt, werden diese wieder in neuer Form geschlossen.
Aber jeder kennt es: Man hat sich große Mühe gegeben, die Haare schön in Form zu föhnen oder auch zu glätten; geht raus – zack es regnet oder es besteht eine hohe Luftfeuchtigkeit – schon verkräuseln sich die Haare wieder und dahin ist die mühevoll frisierte Frisur. Dafür verantwortlich sind die Wasserstoffbrücken.
Die stabilsten Brücken im Haar sind die Doppelschwefelbrücken. Diese sind ohne chemischen Einfluss nicht veränderbar und bestimmen wie oben genannt die Grundform des Haares.
Möchte man also seine Lockenmähne in dauerhaft glattes Haar verwandeln, müssen diese Doppelschwefelbrücken aufgebrochen und in eine neue Form gebracht werden. (Bei einer Dauerwelle wird die neue Form durch die einzelnen Wickler vorgegeben, um die die Haare gewickelt werden.)

 

Wie funktioniert eine chemische Haarglättung?

Hier die verschiedenen Arbeitsschritte:

  • Zuerst werden die Haare ein Mal gewaschen. Danach wird eine Glättungscreme ins Haar eingearbeitet. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass die Haare, wie bei der Dauerwelle, in ihre neue Form gebracht werden müssen. In diesem Fall werden die Haare glatt gekämmt und  während der Einwirkzeit muss diese Form erhalten bleiben. Die Glättungscreme ist hierbei das Mittel, welches die Doppelschwefelbrücken öffnet. Wir benutzen die Produkte von Schwarzkopf „Strait Therapy“. Die Einwirkzeit ist hierbei 20 Minuten.
  • Danach wird das Mittel gut ausgespült, nicht gewaschen. Bevor die Fixierung aufgetragen werden kann, muss das Haar geföhnt und mit dem Glätteisen geglättet werden. Durch diese Zwischenschritte, ist es möglich ein deutlich weniger starkes Mittel als Fixierung zu verwenden.
  • Nachdem die Haare geglättet sind, wird nun die Fixierung aufgetragen, um die Doppelschwefelbrücken nun in ihrer neuen Form wieder zu schließen. Nach ca 15 Minuten wird die Fixierung ausgespült und die Haare werden gewaschen und im Anschluss mit einer pflegenden Haarkur behandelt.

Nun ist der Glättungsprozess beendet. Zu beachten ist, dass die Haare nach dieser Behandlung drei Tage nicht gewaschen werden dürfen. Haargummis oder Spängchen dürfen ebenfalls nicht verwendet werden in dieser Zeit. Zuhause muss das Haar mit hochwertigen Produkten wie Shampoo, Kur, Conditioner weiterhin gepflegt werden (wie aber eigentlich jedes Haar).

Die Haare bleiben bis zu zehn Monate glatt. Es muss lediglich der Ansatz nach ein paar Monaten nachgeglättet werden, vorausgesetzt man möchte diesen glatten Zustand behalten. Wenn nicht, lässt man das Ganze einfach rauswachsen.

ghd

Glatte Haare – Der Wunsch vieler Frauen

Haare glätten mit einem Glätteisen:

Der größte und offensichtlichste Unterschied zum chemischen Glätten ist, dass keine dauerhafte Haarglättung entsteht. Beim Haare glätten mit einem guten Glätteisen werden Sie im Maximum bis zur nächsten Haarwäsche glatte Haare haben. Mehr ist aber nicht drin. Wie oben beschrieben, wäre hierzu eine Veränderung der Haarstruktur nötig. Dies geht mit einem Glätteisen schlichtweg nicht.
Nachdem die Haare trocken geföhnt, oder luftgetrocknet sind, kann man mit dem Glätteisen loslegen. Hierbei werden nur die Wasserstoffbrücken in eine neue Form gebracht, indem durch Wärme die Feuchtigkeit im Haar verdampft.
Wichtig bei häufigem Haare glätten ist, dass ein guter Hitzeschutz verwendet wird, der in der Regel davor ins Haar eingearbeitet oder gesprüht wird.
Auch die Wahl des Glätteisens sollte bedacht sein. Wir arbeiten mit den Glätteisen von ghd und den Cloud Nine Glätteisen. Keiner von uns würde sich ein „billiges“ Glätteisen kaufen, da wir in über 15 Jahren schon sehr viel probiert haben und aus Erfahrung wissen, was Qualität ausmacht. Beim Hitzestyling sollte man die Schönheit seiner Haare nicht mit dem Kauf minderwertiger Glätteisen aufs Spiel setzen.
Die richtige Handhabung spielt natürlich auch eine Rolle. Nicht hastig zehn Mal über die selbe Stelle zu glätten zum Beispiel. In der Ruhe liegt die Kraft! Ziehen Sie mit ruhigem Schwung ein oder zwei Mal über die gewünschte Haarsträhne.
Das tolle an diesen Stylingeisen ist unter anderem, dass sie nicht nur zum Glätten hervorragend sind, sondern man kann auch ganz einfach Locken oder Wellen formen. Also zwei in einem: Glätteisen und eine Art Lockenstab! :-) Auch die Flexibilität im Styling ist ein Punkt, der Spass macht. Ein paar schöne Wellen formen, Haare glätten und den Pony flexibel gestalten…all das ist mit dem Glätteisen kein Problem.

Die folgende Frisur wurde mit einem Glätteisen gemacht:

Locken Frisur

…und ein paar Stunden später haben wir dem gleichen Model die Haare mit dem Glätteisen geglättet:

Frisurenbild

Die Gretchenfrage…

 

Glätteisen oder chemische Haarglättung?

Ob man wirklich die Frage stellen kann was „besser“ oder „schlechter“ ist, sei dahin gestellt. Fakt ist, dass beides seine Vor- und Nachteile hat.
Wer blondiertes, stark geschädigtes oder sehr sehr feines Haar hat, dem sei von einer chemischen Glättung abgeraten. Eine chemische Glättung ist sowas wie eine kleine OP für Ihre Haare. Dies verkraftet nicht jedes Haar ohne Probleme.
Es gibt jedoch viele, denen das tägliche Haare glätten mit einem Glätteisen zu zeitintensiv oder nicht ausreichend genug ist. Wenn die Haare eine dementsprechend gute Struktur haben, ist eine chemische Glättung auch ein guter Weg für seidig glattes Haar.

Für das Glätteisen hingegen spricht die Vielfalt im Styling, die geringere Schädigung der Haarstruktur und das Wissen, dass spätesten beim nächsten Haare waschen alles wieder so aussieht, wie vor dem glätten der Haare. Es ist, wie so oft, eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Wichtig: Beides Bedarf den richtigen Produkten und vor allem der richtigen Haarpflege.

Herzliche Grüße,
Euer Team von Curly Sue

 

hochsteckfrisuren friseur

Hochsteckfrisuren

Haare Hochstecken und Hochsteckfrisuren

Auch in diesem Jahr werden Hochsteckfrisuren in allen Varianten viel und gerne getragen. Nicht nur bei einer Hochzeit, sondern auch bei anderen besonderen Anlässen werden die Haare hochgesteckt.

hochsteckfrisur

Hochsteckfrisur für mittellange Haare

Haare hochstecken ist also auch in 2014 eine feste Größe im Bereich Haarstyling. Auch auf Modeschauen sind Steckfrisuren nach wie vor gern getragen und gerne gesehen. In unserer Galerie zeigen wir nicht nur aktuelle Hochsteckfrisuren, sondern auch Klassiker bis hin zu historisch hochgesteckten Frisuren.

Die Fotos auf unseren Galerieseiten sollen Sie inspirieren. Nicht verzagen, denn Hochsteckfrisuren sind schon bei schulterlangem Haar möglich (Y)

Besuchen Sie unsere Galerie mit vielem Hochsteckfrisuren Fotos

 

Das Geheimnis der Hochsteckfrisur

Aufsteckfrisuren sind voll Glamour, strahlen Weiblichkeit und Sinnlichkeit aus. Man könnte auch sagen, dass Hochsteckfrisuren Königinnen unter den Haar-Styles sind.

Warum entscheidet man sich für diesen Typ Frisur? Nun ja…sie sehen auf jeden Fall (wenn gut gemacht) toll aus. Zum anderen kommen diverse Kleider viel besser zur Geltung. Hochsteckfrisuren können sehr elegant und graziös wirken. Es ist sicher kein Zufall, dass Frauen zu besonderen Anlässen oder wichtigen Terminen Ihre Haare gerne als Hochsteckfrisur tragen.

Klassiker dieser Gattung sind zum Beispiel die Banane, klassische Knoten oder Zöpfe.

hochsteckfrisur fuer die hochzeit

Hochsteckfrisur fuer die Hochzeit

Ein kleiner Nachteil an Steckfrisuren ist die Tatsache, dass man die aufwändigen Styles eigentlich nicht ohne fremde Hilfe nachmachen kann. Wir sprechen hier ja nicht nur von einem Dutt, sondern auch von aufwändigen Frisuren hochgesteckter Haare. Auch das nötige Werkzeug, wie

  • Haarklammern
  • Haarnadeln
  • Toupierkamm / Stielkamm
  • Haargummies (am besten transparent)

 

Hochsteckfrisuren: Zu welchem Anlass trägt man das?

Der Frisurtyp der Steckfrisuren ist aber zu viel mehr in der Lage, als man auf den ersten Blick sieht. Selbst eine einfache Hochsteckfrisur im normalen Arbeitsalltag kann Wunder bewirken…und zwar in vielerlei Hinsicht. Wenn Sie mit einer Hochsteckfrisur an Ihrem Arbeitsplatz erscheinen, werden Sie anders angesehen und auch angesprochen. Das ist kein Voodoo, sondern das zeigt die Erfahrung. Sie können auch lässige Kleidung dazu tragen und es wird passen.

Aufwaendige hochsteckfrisur

Aufwaendige Hochsteckfrisur

 

Der zweite Aspekt ist aber noch wichtiger. Das „angesehen und angesprochen werden“ ist gut und schön, aber viel wichtiger ist, dass Sie sich damit gut fühlen. Diese kleine Änderung Ihrer Frisur gibt Ihnen auch selbst eine Stärke und Sie werden sich gerne selbst im Spiegel ansehen. Das ist toll! Versuchen Sie es!  

Man muss sich ja nicht für die strengste Art der Hochsteckfrisur entscheiden. Lassen Sie am Pony eine schicke Strähne frei oder toupieren Sie etwas am Hinterkopf. Seien Sie einfach kreativ. Selbstverständlich können Hochsteckfrisuren auch viel Romantik ausstrahlen und mit Haar-Accessoires aufgehübscht werden. An richtig guten Hochsteckfrisuren kann man erstmal erkennen, welche wundervollen Dinge man mit Haaren machen kann. Es gibt hier alles. Von der einfachen Steckfrisur bis zum wahren Kunstwerk.

Zum Abschluss sei nochmal gesagt, dass es keinem besonderen Anlass bedarf, um den Tag mit einer Aufsteckfrisur zu durchleben. Das garantierte Hochgefühl wird Ihnen auch an ganz normalen Arbeitstagen sehr viel Freude bereiten.

hochzeits -hochsteckfrisur

Hochsteckfrisur für die Braut

Frisurenbilder unserer Hochsteckfrisuren

In unserer Frisurengalerie haben wir Steckfrisuren in 2 Kategorien unterteilt. Hier können Sie wählen zwischen

Die Frisuren auf dieser Seite sind alle von uns erstellt worden. Besuchen Sie auch unsere Webseite: Friseur Ludwigsburg

 

Wir wünschen Ihnen, dass Sie sich etwas inspirieren lassen und auch einmal den Mut finden, ausserhalb besonderer Anlässe eine Hochsteckfrisur zu tragen und diesen Tag zu Ihrem besonderen Anlass machen.

Einfach so. Weil es schön ist!